• Workcamp der KLJB in Sambia
  • Sternsingerdelegation beim Papst
  • Partnerschaftsbesuch der KjG in Bacabal
  • 72-Stunden-Aktion des BDKJ
  • Kapellenbau der DPSG in Rüthen

Stiftungskreuz

Sich heute engagieren und eine gerechte Welt für das Morgen gestalten – in den katholischen Jugendverbänden engagieren sich junge Menschen und gestalten das Hier und Jetzt und die Zukunft!

Ob internationale Partnerschaftsbegegnung, Sozialaktionen oder der Bau einer Kapelle - in den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Initiativen, Projekte, Maßnahmen und Veranstaltungen von und für junge Menschen gefördert. Dieses Engagement auch finanziell möglich zu machen, ist das Ziel unserer Stiftung.

Das Stiftungskreuz drückt die Dynamik der Katholischen Jugendverbandsarbeit in strahlendem Gelb aus. Es wurde in der Werkstatt der Benediktiner in der Abtei K.nigsmünster hergestellt und kann gegen eine Spende von mindestens 50 € bei der Stiftung erworben werden.

Pressemitteilung: Spenden und Segen für junge Menschen sein

Kreuz der Stiftung Jugendhilfe unterstützt Projekte der katholischen Jugendverbände

Damit aus einer Vision junger Menschen Wirklichkeit wird, braucht es manchmal finanzielle Unterstützung. Rund 70.000 Kinder und Jugendliche engagieren sich in den zehn katholischen Jugendverbänden im Erzbistum Paderborn. Ihre Arbeit unterstützt die Stiftung Jugendhilfe des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Mit einer Spendenaktion will die Stiftung nun weitere Gelder für ihr Anliegen gewinnen. „Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, der kann nun gegen eine Spende von mindestens 50 Euro unser Stiftungskreuz erwerben“, so Annika Manegold, Vorsitzende der Stiftung. Das handgefertigte Kreuz drücke die Dynamik der Katholischen Jugendverbandsarbeit in strahlendem Gelb aus. Es wurde in der Werkstatt der Benediktiner in der Abteil Königsmünster hergestellt. Mit dem Erlös sollen weitere Projekte und Initiativen von und für junge Menschen unterstützt werden. „Ob internationale Partnerschaftsbegegnungen, spirituelle und jugendpastorale Aktionen oder die kommende 72-Stunden-Sozialaktion – die Anfragen an finanzielle Unterstützung sind vielfältig“, so Manegold. Die Stiftung Jugendhilfe hat in den vergangenen 20 Jahren zahlreiche Projekte gefördert. Vom Partnerschaftsbegegnungen in Sambia, Brasilien oder Afrika über Methodenboxen zur Arbeit gegen Rechtsextremismus bis hin zum Bau der Kapelle der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DSPG) in Rüthen.

„Dass junge Menschen Glauben erfahren, Gesellschaft gestalten und ihre Ideen Wirklichkeit werden lassen können, ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Stiftung ist hier ein verlässlicher Partner der katholischen Jugendverbände“, informiert Karl Josef Schafmeister, Vorsitzender des Kuratoriums.

Um auch in Zukunft zahlreiche Projekte fördern zu können, freut sich die Stiftung Jugendhilfe des BDKJ über die Unterstützung der Arbeit durch Spenden oder Zustiftungen. Weitere Informationen zur Stiftung Jugendhilfe des BDKJ erhält man auf www.stiftung-jugendhilfe.de oder telefonisch unter 05251/206 5200. Spenden können auf das Konto DE52 4726 0307 0011 5000 00 unter Angabe der Anschrift zur Zusendung des Stiftungskreuzes und einer Spendenquittung übermittelt werden.

(Pressemitteilung, April 2018)